Gastronomie

Gourmetschwarm 2019: „Gewürzt mit Kräutern und Gedichten“

Die achte Auflage des Erfolgsformates. Mit neuem Wirt

Er fliegt nun schon seit sieben Jahren. Doch unvermindert zieht das „Gourmetschwarm“ genannte Wandel-Dinner durch vier Lorscher Restaurants Gäste aus der ganzen Region an. „Dabei gibt es viele Leute, die schon einmal mitgeschwärmt sind, aber gerne wieder mitmachen“, so Timo Cyriax vom Stadtmarketing der EGL, die das Projekt gemeinsam mit dem städtischen KULTour-Amt initiierte. Kein Wunder: Jedes Jahr ändert sich das Thema unter dem alle vier Gastronomen kochen und es gibt jährlich neue Gerichte. Außerdem werden auch immer andere Häuser mit einbezogen.

2019 ist der Gourmetschwarm wieder den Kräutern gewidmet. Aber die Auswahl dieser Kräuter ist neu und auch die Gerichte sind ganz anders zusammengestellt. Alle diese Würzpflanzen haben ebenfalls heilende Wirkung und finden sich auch in den Rezepturen des Lorscher Arzneibuches. „Der Gourmetschwarm als Teil des städtischen Bienen- und Dichterprojektes nimmt Bezug auf das UNESCO Welterbe und zwar sowohl auf den Lorscher Bienensegen als auch auf das Lorscher Arzneibuch. Damit binden wir Kulinarik und Lyrik mit einem authentischen Lorscher Bezug zusammen“, so Silvia Breier vom KULTour-Amt, die die Buchungen entgegennimmt. Deshalb gibt es überall nicht nur leckere Speisen, sondern auch Gereimtes übers Essen und Trinken.

Auch ein neuer Wirt konnte für 2019 gewonnen werden. Nimmt man die erste Vorspeise wie letztes Jahr im Weißen Kreuz ein, geht es dann weiter zum Back- und Brauhaus. Die Hauptspeise aber gibt es beim neuen Mitglied im Lorscher Gourmet-Kleeblatt, im Gasthof Schillereck. Den Abschluss bildet mit dem Dessert das Weinlokal Hexenhaus. Rosmarin, Minze, Thymian und Petersilie sowie Kardamom sind dabei die ausgewählten Kräuter, die den einzelnen Speisen ihren Pfiff geben.

Wie stets werden die maximal 10 Gourmetschwärmer von einer kundigen Person begleitet. Diese weist den Weg, achtet auf die Zeit und sorgt für die Prise Lyrik, die fein dazwischen gestreut, für zusätzliche Unterhaltung sorgt.In die 69 Euro für das kurzweilige Viergang-Menü ist bei jedem Gang ein Getränk eingeschlossen. Der Gourmetschwarm dauert etwa drei bis dreieinhalb Stunden und findet stets an Mittwochabenden statt. „Ein perfektes und originelles Geschenk“, wissen die Organisatorinnen. „Und eines, das auf jeden Fall für Gesprächsstoff sorgt sowie für jede Menge Genuss!“

Der „Gourmetschwarm – ein Wandel-Dinner gewürzt mit Kräutern und Gedichten“ fliegt alle zwei Wochen mit maximal 10 Gästen, immer mittwochs um 18.30 Uhr aus.

Die beteiligten Restaurants beim Viergang-Menu sind:

  • Wirtshaus im Weißen Kreuz,
  • Back- und Brauhaus Drayß,
  • Gasthof Schillereck,
  • Weinlokal Hexenhaus.

Beginn: 18.30 Uhr,Dauer: ca. drei Stunden; Preis: 69 € (überall ein Getränk inklusive).

Der Gourmetschwarm hat stets eine/n Schwarm-Begleiter/in dabei, der/die von Ort zu Ort führt. Zu buchen beim KULTour-Amt Lorsch, Fon 0 62 51.59 67-503 oder unter s.breier@lorsch.de Info auch unter: www.lorsch.de

Er findet 2019 an insgesamt 22 Terminen immer mittwochs ab 19 Uhr statt - die Termine sind:

  • 16. Januar 2019
  • 23. Januar 2019
  • 30. Januar 2019
  • 6. Februar 2019
  • 13. Februar 2019
  • 20. Februar 2019
  • 13. März 2019
  • 20. März 2019
  • 27. März 2019
  • 3. April 2019
  • 17. April 2019
  • 5. Juni 2019
  • 26. Juni 2019
  • 10. Juli 2019
  • 24. Juli 2019
  • 7. August 2019
  • 21. August 2019
  • 4. September 2019
  • 18. September 2019
  • 9. Oktober 2019
  • 23. Oktober 2019
  • 6. November 2019


Weitere Informationen zum Ablauf und zur Buchung bekommen Sie beim Kultur- und Tourismusamt der Stadt Lorsch:

KULTour-Amt Lorsch,

Fon 0 62 51.59 67-503

E-Mail: s.breier@lorsch.de

Informationen auch unter: www.lorsch.de

 
 
 

Gastronomie-Verzeichnis: Übernachten & Genießen

Übernachten & Genießen - das Gastgeberverzeichnis in Lorsch

Die Karolinger- und Welterbestadt Lorsch bietet ihren Einwohnern und Besuchern ein vielfältiges Gastronomie-Angebot.

Einen Überblick über alle Restaurants, Gasthäuser, Bars, Bistros, Cafés und Eiscafés sowie über unser Übernachtungsangebot bietet Ihnen unser Flyer "Übernachten und Genießen":